Menü

Wir sorgen für Sie!

Persönlich und direkt vor Ort.

Ihr Weg zu uns

In Zukunft mit Ökostrom!

Gut zur Umwelt – gut zu Ihnen.

Unser Stromangebot für Sie

Wasser ist Leben!

Kontrollierte Qualität aus Burgdorf.

Unser Wasser für Burgdorf





Energiepreise 2023

Seit längerer Zeit sind die Energiepreise schon Thema in allen Medien. Der Krieg zwischen Russland und der Ukraine beeinflusst seit Ende Februar zusätzlich die Beschaffung von Energie und ließ die Großhandelspreise sprunghaft auf historische Höchststände ansteigen. Durch eine vorausschauende Beschaffungsstrategie waren die Stadtwerke Burgdorf in der Lage, den Preis für Erdgas im Jahr 2022 nicht zu erhöhen, die letzte Strompreiserhöhung erfolgte zum 01.01.2021, so dass sich der Preis zwei Jahre lang nicht erhöht hat.
Für das Jahr 2023 sehen die Umstände jedoch ganz anders aus. Verschiedene Faktoren spielen dabei eine Rolle: Zum einen schlagen die deutlich erhöhten Beschaffungspreise für Strom und Gas durch – diese haben sich im Laufe des Krieges vervielfacht. Zum anderen steigen auch die Netzentgelte, die letztlich Bestandteil des Endpreises für unsere Kunden sind. 
Derzeit sorgen sich viele Menschen, ob sie sich die Abschläge und Rechnungen für Energie noch werden leisten können. Und auch wir als Energieversorger sehen uns möglichen Forderungsausfällen unserer Kunden ausgesetzt. Die Bundesregierung will mit zwei Instrumenten den explodierenden Energiekosten entgegensteuern und weiter zum notwendigen Energiesparen auffordern. Deshalb soll bereits ab dem 01.01.2023 eine Strom und Gaspreisbremse gelten. Das bedeutet für private Verbraucher sowie kleine und mittlere Unternehmen, dass für 80% des Stromverbrauchs aus dem Vorjahr max. 40 Cent pro kWh (brutto) berechnet werden, die jeweils gültigen Strompreise gelten dann nur für den Verbrauch oberhalb der genannten 80 %.  Auch beim Gas gibt es ein Grundkontingent, dass sich ebenfalls auf 80 % des Verbrauchs bezieht, der der Abschlagszahlung von September 2022 zugrunde liegt. Für das Grundkontingent liegt die Deckelung bei 12 Cent je kWh (brutto), der jeweils gültige Gaspreis gilt dann für den Verbrauch oberhalb des Grundkontingents. 
Nichtsdestotrotz sollten alle Maßnahmen und Möglichkeiten zur Energieeinsparung seitens der Kunden daher genau geprüft und umgesetzt werden. Jede kWh eingesparte Energie hilft auch für den Winter 23/24 – denn im kommenden Jahr müssen die Speicher wieder gefüllt werden.

Die Stadtwerke Burgdorf stehen ihren Kunden mit Rat und Tat zur Seite, gern beantworten wir Ihre Fragen und finden gemeinsam Lösungen. Niemand soll Angst haben im Winter zu frieren oder im Dunkeln zu sitzen. Nur gemeinsam kommen wir durch diese Krise! 
 



Gemeinsame Aktion: NABU und Stadtwerkemitarbeiter harken Wasserwerkswiesen aus

Am 6.11.21 trafen sich Mitarbeiter der Stadtwerke z.T. mit Angehörigen und Mitglieder des NABU zu einem Arbeitseinsatz am Wasserwerk Burgdorf. Ziel der Aktion war es, die Wiesen auf dem Gelände auszuharken um Pflanzen, die künftig Insekten als Nahrung dienen, Entwicklung zu ermöglichen. Nach der Begrüßung u.a. von Hans-Jürgen Sessner vom NABU, der ausführlich darlegte, warum die Wiesen ausgeharkt werden müssen, begannen die 16 Mitarbeiter und sieben NABU-Mitglieder, ausgerüstet mich Harken und Rechen, die Wiesen auszuharken und das Ausgeharkte auf einen Komposthaufen zu verbringen. Nach dem Motto „viele Hände, schnelles Ende“ waren die Wiesen nach gut zwei Stunden ausgeharkt. Bei zwar kühlem Wetter aber guter Stimmung verging die Zeit wie im Flug und zur Stärkung konnte dann bei vielen interessanten Gesprächen ein ordentliches Frühstück mit heißem Kaffee und Tee eingenommen werden. Eine rundum gelungene Aktion, die im nächsten Herbst wiederholt werden soll, um die Entwicklung zu einer insektenfreundlichen Wiese nachhaltig zu sichern.



Die Stadtwerke Burgdorf gratulieren dem Tierheim Burgdorf zum 50. Jubiläum

Wir sorgen für Sie. Das gilt auch für den besten Freund des Menschen und andere Tiere. Stellvertretend für die Unterstützung des Tierheims Burgdorf sagen der kaukasische Hütehund „King Loui“ (links) und die bulgarische Hütehündin „Frau Putin“ DANK, den Carmen Bleicher (Leitung Marketing) und Geschäftsführer Frank Jankowksi-Zumbrink gerne annahmen. Die Stadtwerke engagieren sich bereits seit einigen Jahren für die wichtige Arbeit des Tierheims. 

 

 

 

 

Die Stadtwerke Burgdorf sind seit dem 1. Januar 2020 klimaneutral gestellt. Alles weitere dazu erfahren Sie hier.

+++ Aus aktuellem Anlass +++

Wer ist Rakelbusch?

 

In einigen Stadtteilen Burgdorfs sind mit der Post Werbeschreiben der Rakelbusch GmbH verteilt worden, in denen suggeriert wird, dass die Stadtwerke teure Energie verkaufen.

Die Stadtwerke Burgdorf GmbH sind seit über zwanzig Jahren Ihr zuverlässiger Energieversorger in unserer Stadt. Neben stabilen, günstigen und fairen Energiepreisen bleibt die Wertschöpfung vor Ort erhalten und wandert nicht in andere Regionen ab. Die Stadtwerke Burgdorf engagieren sich in hohem Maße vor Ort und für die Gesellschaft in Burgdorf. Wir sind vor Ort. Wir sind für Sie da. Wir sorgen für Sie.

Und deshalb fragen wir uns: „Wer ist Rakelbusch?“

Haben Sie Fragen zu unseren Produkten oder unserem Service?

Rufen Sie einfach an oder schreiben Sie eine E-Mail.


Aktuelles

+++ 21.11.2022: Gaskundeninformation zur einmaligen Entlastung im Dezember 2022 +++
Bitte hier klicken für weitere Informationen
 

+++ Neuer Erdgas-Geruchsstoff ab November 2022 +++
Die Gasnetzbetreiber Stadtwerke Burgdorf Netz GmbH und Avacon Netz GmbH haben mitgeteilt, dass in der Stadt Burgdorf sowie den dazugehörigen Ortsteilen, in der Stadt Burgwedel, der Gemeinde Isernhagen, und in der Gemeinde Uetze in den Ortschaften Hänigsen und Obershagen der Duftstoff im Erdgas umgestellt wird. Die Signalwirkung des Riechstoffes bleibt bestehen. 

Erdgas ist ein Brennstoff, der von Natur aus nicht riecht. Den typischen Gasgeruch erhält das Naturprodukt Erdgas durch Riechstoffe, sogenannte Odoriermittel, die dem Gas zugesetzt werden. Ausströmendes Gas kann dadurch schnell und bereits in kleinsten Mengen wahrgenommen werden. Bisher wurde dem Gas das schwefelfreie Odoriermittel S-Free zugesetzt. 

Vom 21. November 2022 bis 30. November 2022 erfolgt die Umstellung auf das bewährte und zugelassene Odoriermittel Spotleak 1005. Nach wie vor ist sichergestellt, dass auch schon geringste Mengen ausströmenden Gases wahrgenommen, und rund um die Uhr der zuständigen Feuerwehr und der Meldestelle Gas von Avacon unter 08 00 4 28 22 66 gemeldet werden können. 

Für Interessenten, die einen Eindruck von dem neuen Odoriermittel haben möchten, stehen in unserem Kundencenter entsprechende Geruchsproben zur Verfügung.

+++ 11.11.2022: Warnung vor betrügerischen Telefonanrufen  +++
Unsere Kunden berichten aktuell vermehrt von betrügerischen Telefonanrufen. Dabei werden unsere Kunden mit fadenscheinigen Argumenten aufgefordert, ihre Zählernummer durchzugeben. Bitte teilen Sie bei solchen Anrufen auf keinen Fall Ihre Zählernummer oder andere Daten mit! Die Anrufer beabsichtigen mit diesen Informationen einen Wechsel des Versorgers anzustoßen.

Die Mitarbeiter des Kundenservice stehen unter der Telefonnummer (05136) 97140 für entsprechende Fragen zur Verfügung und bieten Hilfestellung für Kunden, die unbeabsichtigt bei einem anderen Versorger angemeldet wurden. In jedem Fall besteht ein 14-tägiges Widerrufsrecht (§355 BGB).

+++ 06.10.2022: Update zum Gaspreis +++
Neben der Rücknahme der Gasbeschaffungsumlage wurde auch die temporäre Absenkung der Umsatzsteuer von 19 % auf 7 % für Lieferungen von Erdgas durch die Bundesregierung beschlossen.
Das aktualisierte gültige Preisblatt für die Grundversorgung ohne Einbeziehung der Gasbeschaffungsumlage und unter Berücksichtigung der Umsatzsteuersenkung finden Sie hier

+++29.09.2022: Keine Gasbeschaffungsumlage +++
Heute wurde durch die Bundesregierung die Rücknahme der Gasbeschaffungsumlage verkündet. Diese sollte ursprünglich mit netto 2,419 ct/kWh ab dem 01.10.2022 erhoben werden und ist auch in dieser Höhe in die Berechnung unserer ab dem 01.10.2022 gültigen Gaspreise eingeflossen. Durch den Wegfalls dieser Umlage entfällt damit auch die Notwendigkeit die Preise um diesen Kostenbestandteil zu erhöhen und daher werden unsere ab Oktober 2022 gültigen veröffentlichten Preise wieder um netto 2,419 ct/kWh gesenkt. Auch eine Erhöhung der Abschlagsbeträge ist unter diesen Voraussetzungen nicht mehr notwendig. Im Laufe der nächsten Woche werden wir unsere Kunden über die Einzelheiten und das weitere Vorgehen informieren.

+++09.09.2022: Warnung vor Betrügern und Haustürgeschäften +++
Die Stadtwerke Burgdorf reagieren auf Berichte von Kunden, die von Unbekannten zum Abschluss neuer Energieverträge gedrängt wurden. Mehrere Unbekannte haben an Haustüren geklingelt und sich als Mitarbeiter der Stadtwerke ausgegeben. Deshalb weisen die Stadtwerke Burgdorf nun noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass ihre Angestellten keine Haustürgeschäfte anbieten. Die Mitarbeiter des Kundenservice stehen unter der Telefonnummer (05136) 97140 für entsprechende Fragen zur Verfügung und bieten Hilfestellung für Kunden, die an der Haustür zu einem Vertragsabschluss gedrängt wurden. In jedem Fall besteht ein 14-tägiges Widerrufsrecht (§355 BGB).

+++ Ankündigung einer Gaspreiserhöhung zum 01.10.2022 +++
Wie Sie sicherlich bereits in den Medien erfahren haben, sind die Importmengen von russischem Gas deutlich gesunken, was zu steigenden Beschaffungskosten für Gasimporteure führt. Die Bundesregierung beabsichtigt diese erhöhten Kosten für nötige Ersatzbeschaffungen im Wege einer ab 01.10.2022 auf alle Gaskunden umzulegenden Gasumlage in Höhe von 2,419 ct/kWh netto abzufangen. Darüber hinaus wurde mit der zur Sicherstellung der Versorgungssicherheit dienenden Gasspeicherumlage in Höhe von 0,059 ct/kWh netto eine weitere Umlage beschlossen, die ebenfalls am 01.10.2022 in Kraft tritt. Auch die Bilanzierungsumlage in Höhe von 0,57 ct/kWh netto zur Finanzierung des Fehlbetrags aus dem Einsatz von Regel- und Ausgleichsenergie beim Marktgebietsverantwortlichen Trading Hub Europe wird zu diesem Zeitpunkt erhöht. Diese von uns nicht beeinflussbaren Kostenbestandteile reichen wir an unsere Kunden weiter.
Preise und Tarife Gas finden Sie hier

+++ 11.05.2022: Wegfall der EEG-Umlage zum 01.07.2022 +++
Durch das Gesetz zur Absenkung der Kostenbelastung durch die EEG-Umlage entfällt diese zum 1. Juli 2022.
Hier klicken für weitere Informationen


+++ Läuft nicht alles wie geplant?  Störungsnummer Gas (0800) 4 28 22 66, Strom und Wasser (0800) 0 28 22 66 +++

Unser Angebot an Sie

Strom

Regenerativer oder konventioneller Strom? Wir haben das passende Angebot für Sie.

Gas

Nutzen Sie unseren umweltfreundlichen und kostengünstigen Energieträger.

Wasser

Wir bieten Ihnen 
Trinkwasserqualität zu angemessenen Preisen.

 

 Das neue Video „Alles nur geträumt“ der Stadtwerke Burgdorf GmbH, einer der Premiumpartner der Stadtmarketing-Initiative „Ich kauf in Burgdorf“ ist fertig gestellt und ab sofort online  abrufbar.
Hier geht es zu dem Video
Alle Videos und weitere Informationen der Initiative „Ich kauf in Burgdorf“ finden Sie unter: https://ich-kauf-in-burgdorf.de  

Energie-News

Seite drucken