Menü

Sponsoring- und Kooperationsaktivitäten

Ein Platz für Störche

Immer mehr Störche brüten rund um Burgdorf. Ein Grund dafür sind mehr Nistplätze, aufgestellt mit Unterstützung des NABU und der Stadtwerke Burgdorf

Rund 300 Meter vom Ortsrand Schillerslages entfernt stellte der NABU (Naturschutzbund Deutschland) im April die neueste Nisthilfe auf. Mitten auf einer Wiese, das heißt: bester Überblick für die Tiere. „In diesem offenen Gelände können die Altvögel immer ihren Horst im Blick behalten. Au- ßerdem finden Sie hier genug Futter für sich und ihre Küken“, erklärt Dieter Kleinschmidt, 2. Vorsitzender des NABU Stadtverbands Burgdorf, Lehrte, Uetze. Gefördert wird dieses Storchennest, wie auch viele andere Nistplätze in der Region, über das Bundesprogramm Biologische Vielfalt. Das Bundesumweltministerium übernimmt dabei 80 Prozent der Kosten, auf den NABU entfällt ein Eigenanteil von 20 Prozent. Die Spende der Stadtwerke für den Mast ist in diesem Eigenanteil enthalten. Wenn Sie den NABU bei solchen und anderen Projekten unterstützen wollen, finden Sie alle Informationen im Internet: www.nabu-burgdorf-uetze.de Oder Sie rufen einfach an: 05147 – 975 869. Über einen ersten Erfolg können wir bei Redaktionsschluss bereits berichten: Ein Storchenpaar hat den Horst schon erkundet. Wir sind gespannt, ob es in diesem Jahr noch mit dem Brüten klappt.

Seite drucken