Menü

Ihr Weg zum Hausanschluss

Benötigen Sie einen Strom- oder Gashausanschluss?

Dann wenden Sie sich bitte an die Stadtwerke Burgdorf Netz GmbH. Die Netzgesellschaft ist seit 2008 Betreiberin der Strom- und Gasnetze im Versorgungsgebiet Burgdorf und daher für Hausanschlüsse Strom und Gas verantwortlich.

Sie benötigen einen Trinkwasser-Hausanschluss?

Wir haben für Sie einige Hinweise zusammengestellt, die Ihnen die Installation des Anschlusses in Ihrem Neubau erleichtern.

Was ist zu tun?
  • Fordern Sie das entsprechende Formular (Aufforderung zur Abgabe eines Angebotes) bei uns an.
  • Reichen Sie dieses bitte ausgefüllt bei uns ein. Wichtig für eine schnelle Abwicklung sind hierbei folgende Informationen: 
    Wie viele Wohnungen wird Ihr Haus im Endausbau enthalten? 
    Werden die Räume Ihres Hauses auch gewerblich genutzt? 
    Wann soll der Hausanschluss erstellt werden? Bitte planen Sie genügend Zeit, ca. 6 bis 8 Wochen, ein. 
    Fügen Sie bitte einen Lageplan bei, auf dem Ihr Gebäude eingezeichnet ist. 
    Außerdem benötigen wir eine Grundrisszeichnung, aus der erkennbar ist, wo die Hauseinführung zu installieren ist bzw. in welchen Raum der Hausanschluss gelegt werden soll. 
    Unterschrift des Grundstückseigentümers
  • Sie erhalten von uns umgehend ein Angebot mit Kostenvoranschlag, an das wir uns 6 Monate gebunden halten.
  • Bitte senden Sie die Angebotsbestätigung unterschrieben als Auftragserteilung an uns zurück. Geben Sie bitte, zwecks Terminabsprache, eine Telefon-Nummer an, unter der Sie tagsüber erreichbar sind. Wir werden Ihren Auftrag umgehend an die technische Betriebsführung,  Avacon AG  Burgwedel, weiterleiten.
  • Beachten Sie bitte, dass die Versorgungsleitungen nicht überbaut und mit Bäumen oder tief wurzelnden Sträuchern überpflanzt werden dürfen. Die Leitungen müssen für Prüfzwecke jederzeit zugänglich sein.
  • Die Installationsarbeiten dürfen nur von einem konzessionierten, d. h. von einem bei einem Versorgungsunternehmen im Installateurverzeichnis eingetragenen Fachbetrieb durchgeführt werden.
  • Nach Fertigstellung der Wasserinstallation in Ihrem Haus beantragt Ihr Installateur die Inbetriebsetzung und Zählermontage bei den Stadtwerken Burgdorf. Hier  das entsprechende Formular für den Installateur, welches er bei den Stadtwerken ausgefüllt und unterschrieben einreichen muss. 
  • Die Erstellung der Rechnung erfolgt nach Inbetriebnahme der Anlage. Die Anschlusskosten werden pauschal (bis 20 m Länge) oder nach tatsächlichem Aufwand abgerechnet.

Ihre Ansprechpartner

Wir helfen Ihnen gern weiter! Wir sind Ihr Ansprechpartner für das Wasserverteilnetz in der Kernstadt Burgdorf sowie den Ortsteilen Heeßel und Hülptingsen.

Genia Stenzel, Marcel Maluck, Jan-Patrick O´Farrell

Telefon: 05136-9714-0

Telefax: 05136-9714-100

Unsere Öffnungszeiten

Montag und Mittwoch 09.00 bis 15.00 Uhr
Dienstag und Donnerstag 09.00 bis 17.00 Uhr 
Freitag 09.00 bis 12.00 Uhr

Downloads

Gültig ab 01.04.2018

Seite drucken